Anwendungsbereiche

Contractubex® wirkt effektiv bei allen Arten von Narben

Wunden sind Verletzungen der Haut und begleiten uns unser Leben lang. Die meisten Wunden sind harmlos und an sich schnell vergessen. Dennoch hinterlassen sie Spuren auf unserer Haut: eine Narbe.

Contractubex® kann nach einer Vielzahl von Verletzungen an der Haut eingesetzt werden:

So vielfältig wie die Arten der Verletzungen, so unterschiedlich sind auch die daraus entstehenden Narben. Manche Narben sind kaum sichtbar, andere können schmerzen oder sogar zu körperlichen Beeinträchtigungen führen, z.B. in der Beweglichkeit.

Generell gilt:
Eine frühe Behandlung mit Contractubex® sorgt in allen Fällen dafür, dass die entstehenden Narben so gut wie möglich abheilen und im besten Fall kaum sichtbar sind.



Suche

Qualitative und quantitative Zusammensetzung: 100 g Gel enthalten 10,0 g Extr. Cepae, 5000 I.E. Heparin-Natrium, 1,00 g Allantoin. Hilfsstoffe: Sorbinsäure, Methyl-4-hydroxybenzoat, Macrogol 200, Xanthangummi, Gereinigtes Wasser, Geruchsstoffe. Pharmakotherapeutische Gruppe: Andere Wundbehandlungsmittel, Kombinationen. Anwendungsgebiete: Hypertrophische, keloidförmige, bewegungseinschränkende und optisch störende Narben nach Operationen, Amputationen, Verbrennungen und Unfällen; Kontrakturen wie Dupuytrensche Kontraktur und traumatische Sehnenkontrakturen, Narbenschrumpfungen (atrophe Narben). Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe Extr. Cepae, Heparin-Natrium oder Allantoin, gegen Sorbinsäure oder Methyl-4-hydroxybenzoat (Parabene) oder einen der sonstigen Bestandteile; Säuglinge unter 6 Monaten. Nicht anzuwenden auf offenen oder nicht verheilten Wunden oder auf Schleimhäuten.



Erweiterte Suche

Hinweis Filter Bereiche




Merz [Logo] Merz [Logo]

Anwendungsbereiche - Contractubex

URL: http://www.contractubex.com/de/contractubex/areas_of_use/index.jsp
Stand: 20-Jan-2019, 01:35 AM
© 2019 Contractubex. Alle Rechte vorbehalten.